Essig Herstellungsverfahren

WIR, die ZeiT Genusswerkstatt Jork stellen unseren Essig zu 70 % im submerse-Verfahren und zu 20 % im Fessel- Verfahren und 10 % Orleans-Verfahren her...und sind somit reine Essig-Brauer - jedes Produkt entsteht mit viel ZeiT aus Rohstoffen und nicht als Mischung.

Zur Reifung unserer Essige verwenden wir Holzfässer von 100 l bis 500 l neue & gebrauchte Whisky-, Port- & Rotweinfässer. Essige, bei denen keine Holznoten gewünscht sind, reifen bei uns in Stahltanks.

 

Essig ist ein reines Naturprodukt. Frisch gepresster Saft erster Qualität wird in der alkoholischen Gärung, auch geistige Gärung genannt, zu Wein vergoren, um dann in der zweiten Gärung, der sauren, zu Essig gebraut zu werden. Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren. Wichtig für die Qualität ist natürlich die Reife-ZeiT des Jungessigs.

Seitdem das Geheimnis der Essiggärung gelüftet wurde, nämlich daß Essigbakterien, auch genannt Essigmutter, Alkohol in Essigsäure umwandeln, haben sich verschiedene Herstellungsverfahren entwickelt.

 

Das Orleans-Verfahren

 

Dieses ist die älteste Methode der Essigherstellung. Hierbei schwimmen die Essigbakterien (Essigmutter) an der Oberfläche, und jede Woche wird ein kleiner Teil des Rohessigs durch Wein ersetzt. Danach folgt eine monatelange Lagerung. Da die Gärung im Faß nicht kontrollierbar ist, führt dieses aufwendige Verfahren oft zu sehr starken Qualitätsschwankungen.

Das Spanbildner-Verfahren / Fessel-Verfahren

Im Spanbildner rieselt die alkoholische Flüssigkeit in großen zylindrischen Behältern, den sogenannten Essigbildnern (oder auch Spanbildnern) pausenlos über Buchenholzspäne. An diesen Spänen bilden sich Essigbakterien, die nur in wenigen Tagen den Alkohol in Essigsäure umwandeln. Bei dieser Methode sind eine strenge Kontrolle des Gärungsverfahren und äußerste Hygiene, da große Verschleimungsgefahr besteht, notwendig.

 

Das submerse Verfahren

Dieses ist das modernste Verfahren unserer ZeiT. Bei diesem Prozeß wird Sauerstoff direkt in die alkoholische Flüssigkeit, welche sich in einem Tank befindet, gepumpt. Durch diesen Vorgang werden die Essigkulturen in Schwebe gehalten und können den Alkohol in kurzer ZeiTzu Essig umwandeln.

Immer informiert!!!

Meldet Euch an und erfahrt alles rund um unsere neue Werkstatt

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
Logo_Zeit_Genusswerkstatt